Musik Gesangsverein AU beim Konzert

1912-1929

Aktive und passive Gründungsmitglieder

In der Festschrift von 1962 abgedruckte Liste der aktiven und passiven Gründungsmitglieder

„Die Marienblume“, eines der ältesten Notenblätter

Johannes Joseph Schweitzer, der Priester und Komponist des Liedes „Die Marienblume“, war von 1869 bis 1882 Freiburger Domkapellmeister. Der Text ist von Guido Görres, die Vertonung erfolgte um 1880.
Dieses Lied ist in Op. 28: 30 Marienlieder im Volkston für 2 Singstimmen mit Orgel enthalten.

Der MGV hat handgeschriebenen Noten, Text in Sütterlinschrift. Es dürfte der damalige Dirigent Franz Schneider sen. gewesen sein, der dieses Stück bearbeitete. Die Tonhöhe wurde um zwei Noten erhöht und die beiden Stimmen 1. und 2. Bass hinzugefügt, so daß dieses Lied 4-stimmig gesungen werden konnte.

 Text:

1. Es blüht der Blumen eine, auf ewig grüner Au, wie diese blühet keine, so weit der Himmel blau. Wenn ein Betrübter weinet, getröstet ist sein Schmerz, wenn ihm die Blume scheinet ins leidenvolle Herz.

2. Und wer vom Feind verwundet zum Tode niedersinkt, von ihrem Duft gesundet, wenn er ihn gläubig trinkt. Die Blume, die ich meine, sie ist euch wohlbekannt, die Fleckenlose, Reine, Maria wird genannt.

3. Maria ist's die Süße, die Lilie auserwählt, die ich von Herzen grüße, die sich der Herr vermählt. Maria ist's die Reine, die also lieblich blüht, daß in so lichtem Scheine der Rosen keine blüht.

 

 

 

 

 

Gründungsprotokoll

 Wortgetreue Abschrift des Protokolls                                                           gruendungsprotokoll

Au, den1. Mai 1912.

Protokoll.

Über die Gründung des Gesangvereins: Sängerrunde Au.

Am 24. April 1912 tagte im Gasthaus zum Löwen in Au ein aus Sängern und Sängerfreunden einberufene Versammlung betreffs: Gründung eines Gesangvereins.

Als nun die Zahl der Anwesenden soweit ge- stiegen war, daß man zur Wahl schreiten konnte, sprach Herr Franz Schneider noch einige Worte über den Zweck und Nutzen des Gesang- vereins, hierauf schritt man zur Wahl eines I. Vorstands wobei Herr Joseph Asal mit Stimmen- mehrheit gewählt wurde.

Hernach kam die Wahl des II. Vorstands wobei Herr Karl Brunner ebenfalls mit Stimmenmehrheit gewählt wurde, als I. Schriftführer wählt man Herrn August Glockner, als dessen Stell- vertreter Herrn August Schweitzer, zum I. Kassierer wurde Herr Otto Asal gewählt als II. Herr Joseph Uhl und als Vereinsdiener Herr Herrman Schweizer. Nun kam noch die Wahl drei aktiver und drei passiver Beisitzer wobei als aktiv die Herren Karl Lorenz, Otto Nold, Eduart Spörri als passiv wählte man Herrn Baptist Birkenmeier, Joseph Malzacher, Heinrich Menner.

                                                         Das Protokollbuch, ein wertvolles Dokument

Sämtliche Herren haben die Wahl auf ein Jahr angenommen.
Der Gründungstag wurde lt. Beschluß aller Anwesenden auf den 1. Mai 1912 festgelegt.

Von diesen Gründungsmitgliedern konnten wir Fotos finden:

                                

 

 

 

Erste Weihnachtsfeier

Bericht über die am Stephanstag abgehaltene 1. Weihnachtsfeier (Schriftführer August Glockner)

Am 26. Dezember 1913 feierte unser Verein im dicht besetzten Löwen-Saale sein erstes Weihnachtsfest. Nachdem die Musik (Streichkapelle Sänger Wangler u.a.) das Eröffnungsstück gespielt hatte, brachten die Sänger den Abtchor „Sabbatfeier“ (von Franz Abt) zum Vortrag und ernteten hiermit großen Beifall.

Hierauf erfolgte ein humoristischer Gesangsvortrag von unserem Vereinsmitglied Herrn Karl Lorenz, der ihn flott zur Geltung brachte. Ein Lied über die Berge war die nächst folgende Nummer. Das nach dem Programm folgende Theaterstück musste wegen Erkrankung eines Mitspielenden ausfallen, was Herr Hauptlehrer Roth in seiner beherzigten Rede erwähnte, wofür ihm Dank gebührt. Hierauf erfolgte der Verkauf der Lose, wobei die Anwesenden tüchtig zugriffen. Abwechslungsweise erfolgten noch verschiedene Musik- und Gesangsvorträge, welche von den Zuhörern mit Beifallklatschen entgegengenommen wurden.

Am Schluß erfolgte die Verteilung der Gewinne, welche von den anwesenden Gewinnern mit Freuden in Empfang genommen wurden. Somit konnte der Verein auf sein erstes und friedlich verlaufenes Weihnachtsfest zurückblicken. Gedankt sei noch allen Mitgliedern und Gönnern des Vereins, die zur Verschönerung der Feier geholfen haben.

                                                                                   Schriftbild August Glockner

 

 

Die Gedenktafel zum Krieg 1914-18

 

Die Gemeinde Au ist im Besitz einer Gedenktafel, auf der alle Auer Männer abgebildet sind, die im 1. Weltkrieg Kriegsdienst geleistet haben. Darunter sind auch Sänger und Gründungsmitglieder. Von den 104 Fotos sind einige von schlechter Qualität, die Schriftführerin hat 2012 alle einzeln abfotografiert und bearbeitet. Vielleicht finden Besucher unserer Homepage ein Foto von einem Verwandten, von dem sie bis jetzt kein Bild gesehen haben und freuen sich darüber. Die Fotos sind nicht wie auf der Gedenktafel, sondern in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet. Bei den 18 Getöteten oder Vermissten ist unter dem Foto ein Vermerk. Bei Sängern und Gründungsmitgliedern ist in der Liste hinter dem Namen ein x.

Asal Franz  x
Asal Otto x
Birkenmeier Baptist
Birkenmeier Fritz
Birkenmeier Karl x
Birkenmeier Kolumban
Birkenmeier Martin
Brunder Josef
Brunner Josef x
Brunner Karl Kaufmann (mit Helm) x
Brunner Karl Wirt x
Büche Josef x
Burgart Hermann
Burgath Johann G.
Burgert Adolf
Burgert Eduard
Burgert Josef
Burgert K.
Burgert Konrad
Burgert Leopold
Donner Hermann
Dorner Baptist
Dorner Martin
Dorner Wilhelm
Ebenho Adolf
Ebenho August
Ebler August
Ebler Bernhard x
Ebler Franz
Ebler Johann x
Ebler Josef
Ebler Karl
Ebler Konrad x
Ehret August
Ehret Engelbert
Frey Alois
Frey Andreas
Fromherz Dr.
Gandenberger von Moisy Oberst
Glöckler Franz x
Glockner August x
Glockner Karl
Grohe Feod. Oberstleutnant
Gutmann K.
Heizmann Wilhelm
Herr E.
Herr Josef  x
Jörger F.
Kiepo Engelbert
Kuner Franz x
Kuner K. x
Kuri August
Kury Franz x
Kury Josef
Laux Adolf
Laux K. x
Laux W.
Lipps Ludwig
Lorenz August x
Lorenz August
Lorenz Josef x
Lorenz Josef x
Lorenz Karl x
Lorenz Richard
Maier Pius
Menner Heinrich x
Merz Karl x
Nold Adolf  Friseur
Nold Otto x
Roht Dr. Erwin (Oberlehrer)
Ruf Kornel  x
Sauter Adam
Sauter Adolf
Sauter Alfons
Sauter Christian
Sauter Heinrich
Schmidt Gg.
Schneider Alois x
Schneider Franz senior Dirigent x
Schneider Hermann  x
Schneider Hermann x
Schneider Josef
Schneider Klemens x
Schneider Wilhelm
Schwär Karl
Schweizer Leopold x
Schwellbach Karl
Schwellbach Otto
Seigel Andreas
Steiert Albert
Steiert Berthold
Steiert Emil
Steiert Franz  x
Steiert Joseph x
Steiert Karl  x
Stoll August  x
Uhl Andreas
Uhl Josef x
Vetter W.
von Eickstett Major
Wangler Adolf x
Wangler Franz x
Wangler Hermann  x
Zimmermann Alois x

Kalender

Gemeindefastnacht 10.2.2018

A(U)TLANTIS - Ein Dorf taucht ab. Die Gemeindefastnachtsveranstaltung beginnt um 20.11 Uhr, Einlass ab 19.11 Uhr.

Spaß, Tanz und Showeinlagen. Musik: DJ OTTI. Eintritt 7 Euro.

Herbst/Winter Termine 2018

27.10.2018: 19.30 Uhr Jahreskonzert mit den Gastchören MGV Schwarzwald Oberried e.V.

und dem Kinderchor Auer Förderverein, Ehrung für 65 Jahre aktive Mitgliedschaft für Josef Behrle und Willi Buttenmüller

09.12.2018: 17 Uhr Gemeinsames Adventskonzert der Auer Vereine in der Auer Kirche

(MGV; MV, Hexentäler Flöten-Ensemble, Auer Kinderchor vom Förderverein, Kids Akademie)