Musik Gesangsverein AU beim Konzert

2012-2016

Statt Probe ins "Bolando"

Als Abschluß dieses ereignisreichen Jahres trafen sich die Sänger gemeinsam mit dem Dirigenten am 17. Dezember statt im Probelokal im "Bolando" in Bollschweil. Bei einem gemeinsamen Abendessen, Gesang und guter Laune wurde auf das erfolgreiche vergangene Jahr zurückgeblickt, in dem es viel Arbeit, aber auch viele schöne Stunden gab.

 

 

"Advent in Au" am 8.12.2012

Alle drei Jahre veranstalten die Auer Vereine eine Adventsfeier, bei der nicht ein Verein, sondern alle gemeinsam die Organisation übernehmen. Dieses Jahr fand die Feier zum ersten Mal im Bürgersaal statt, die Planung hatte der Förderverein Bürgerhaus Au in die Hand genommen. Auf der Festwiese brannten die von der Freiwilligen Feuerwehr aufgestellten Schwedenfeuer, vor dem Bürgerhaus hatte der Musikverein einen Glühweinstand aufgebaut und im Foyer die Sektbar. Auch der Getränkeausschank war von den Musikern übernommen worden. Als Speisen boten der MGV "Sängerrunde" Au heiße Bauernwürste und Wienerle an, das Hexentäler Flötenensemble saftige Quiche Lorraine, die Jugendlichen des Jugendraumes backten in der Küche knusprige Waffeln und Rhythmix - Die Stimmen in Au hatten leckere süße kleine Kuchen hergestellt. 

 

Pünktlich um 18.45 Uhr wurde das Programm durch den erst vor vier Wochen gegründeten Kinderchor eröffnet. Unter der engagierten Leitung von Jona Stoefken hatten die Kinder in so kurzer Zeit mehrere Weihnachtslieder einstudiert. Nachdem zuerst einige Säcke auf der Bühne abgestellt worden waren, begann die Aufführung. Zarte Flötentöne erklangen und neugierig schlichen von hinten, seitlich und unten Kinder in Zwergenkostümen heran. Diese öffneten die Säcke  und weitere Zwerge kamen zum Vorschein. Als die bunte Schar beisammen war, trugen sie, durch Herrn Kloke am Fügel begleitet, ohne Lampenfieber ihre Lieder vor und ernteten anhaltenden Applaus.

 

Nach einer kurzen Begrüßungsrede durch Herrn Bürgermeister Kindel und den Vorsitzenden des Fördervereins Toni Schlegel traten die Jungmusiker unter der Leitung von Rolf Mandel auf die Bühne. Auch sie hatten fleissig geprobt und unterhielten uns mit weihnachtlichen Stücken.

Nachdem Frau Ammann-Lauppe eine schöne weihnachtliche Geschichte vorgelesen hatte, erfüllten die warmen Töne das Hexentäler Flötenensembles unter der Leitung von Maria Schneider den Saal.

 

Nach einer kurzen Pause trat der Männergesangverein mit seinem Vizedirigenten Gerald Schätzle auf die Bühne. Nach drei Weihnachtsliedern bedankte sich der Vorsitzende Wolfgang Schanz mit einem kleinen Präsent bei Gerald Schätzle für seinen Einsatz im vergangenen Jahr, insbesondere für die zahlreichen Auftritte in der dirigentenlosen Zeit, bevor unser neuer Dirigent Dietmar Zimmermann seine Arbeit aufnahm. Eine Rose in Form des Schlagers "Rot sind die Rosen" überreichten die Sänger ihrer Schriftführerin Gertrud Schätzle, die an diesem Tag ihren Geburtstag feierte.

 

 

Frau Ammann-Lauppe trug nochmals eine Geschichte vor, dann erfreute uns der Musikverein Au unter der Leitung von Rolf Mandel mit dem Florentiner Marsch, einigen modernen Stücken und "Venus" von den Shocking Blue.

Rhythmix - Vocals and More unter der Leitung von Ursula Leupolz bildeten mit gefühlvoll vorgetragenen Liedern den Abschluß dieses schönen Konzertes.

Einige Sänger saßen danach noch gemütlich beisammen:
Es sin immer die glyche, die nitt heim welle. Mir fühle uns halt binander wohl un schwätze, trinke un singe noch e weng.

„Ohrwürmer“-Konzert am 17.11.2012

Der Männergesangsverein ist in Au zwar der kleinste aller Vereine, aber bei seinen Aktivitäten bringt er Gäste aus dem ganzen Hexental auf die Beine.

Als wir vor einem Jahr den Termin für dieses Konzert vereinbarten konnten wir nicht ahnen, daß zeitgleich das Kultur- und Bürgerhaus in Merzhausen eröffnet werden würde. Mit gemischten Gefühlen starteten wir den Kartenvorverkauf. Anfangs schleppend, jedoch zum Schluß rassant waren die meisten Karten schon im Vorverkauf ausgegeben, und kurz nach Saalöffnung waren die 300 Karten für das Konzert komplett ausverkauft.

Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren Vorsitzenden Wolfgang Schanz starteten die „Ohrwürmer“ durch. Mit ihren fetzigen Liedern, wechselnden originellen Kostümen und glänzenden Stimmen in allen Tonlagen sangen sie sich in die Herzen der Gäste. Diese lauschten und lachten, eine ausgelassene Stimmung machte sich breit, mancher wäre am liebsten auf seinen Stuhl gestanden um zu applaudieren.

Alle Altersrgruppen waren vertreten. Der jüngste Konzertbesucher schlummerte selig bei Mama im Tragetuch, der älteste war über 85 Jahre alt. Viel zu schnell verging die Zeit und das Ende des Auftritts wurde durch geforderte Zugaben erfolgreich hinausgezögert. Danach blieben alle noch lange sitzen und immer wieder schallten die Stimmen dieser tollen Truppe durch den Bürgersaal, denn singen ist ihre Leidenschaft.
Unser Vizedirigent Gerald Schätzle feierte an diesem Tag seinen Geburtstag. Er bekam ein Ohrwurm-Geburtstagsständchen und danach sangen einige Sänger der „Sängerrunde“ gemeinsam mit den „Ohrwürmern“ für ihn noch den Bajazzo.


Dies war der krönende Abschluss unseres Jubiläumjahres und eine Konzertbesucherin brachte es auf den Punkt: „Dies war ein phantastisches Konzert! Wer nicht dabei war, hat wirklich etwas verpasst!“

Fröhliches Beisammensein am 22. Oktober

Wie jedes Jahr im Herbst saßen die Sänger mit ihren Frauen bei "Neuem Süßen" in fröhlicher Runde nach der Probe beisammen. Dazu hatten einige verschiedene Zwiebelkuchen, Lauchquiche, Zupfbrot und einen Hefezopf gebacken. An diesem Abend lernten wir Sängerfrauen unserem neuen Dirigenten Dietmar Zimmermann kennen, der dann auch gleich das muntere neue Einsinglied anstimmte. Es war zu spüren, daß sowohl er, als auch die Sänger viel Freude an den gemeinsamen Proben haben. Zwischen Plaudern, Lachen und Essen wurde noch so manches Liedchen angestimmt, bevor die Letzten gegen Mitternacht heimwärts gingen.

 

Schautrotten am 5.10.2012

Bei wunderschönem Herbstwetter kamen zahlreiche Besucher aus Au und dem Hexental, um beim alljährlichen Schautrotten zuzusehen. Die ungespritzten Äpfel wurden von einigen Sängern in den letzten Tagen bei Bürgern geerntet und nun zu frischem Bioapfelsaft gepresst. Besonders für die Kinder ist dies immer interessant, wie aus Äpfeln leckerer goldbrauner Saft wird. Gemütlich saßen alle beisammen und genossen so manches Glas dieses gesunden Saftes und die meisten nahmen einige Flaschen mit nach Hause. Das Hexentäler Flötenensemble verkaufte dazu selbstgebackenen Zwiebelkuchen, der verführerisch duftete und reissenden Absatz fand.

Kalender

Gemeindefastnacht 10.2.2018

A(U)TLANTIS - Ein Dorf taucht ab. Die Gemeindefastnachtsveranstaltung beginnt um 20.11 Uhr, Einlass ab 19.11 Uhr.

Spaß, Tanz und Showeinlagen. Musik: DJ OTTI. Eintritt 7 Euro.

Herbst/Winter Termine 2018

27.10.2018: 19.30 Uhr Jahreskonzert mit den Gastchören MGV Schwarzwald Oberried e.V.

und dem Kinderchor Auer Förderverein, Ehrung für 65 Jahre aktive Mitgliedschaft für Josef Behrle und Willi Buttenmüller

09.12.2018: 17 Uhr Gemeinsames Adventskonzert der Auer Vereine in der Auer Kirche

(MGV; MV, Hexentäler Flöten-Ensemble, Auer Kinderchor vom Förderverein, Kids Akademie)